Wir freuen uns, dass Sie sich für Zeitgut Region Weinfelden
interessieren, die Nachbarschaftshilfe mit Zeitgutschriften

Es geht um ein Geben und Nehmen, um Begleitung und Betreuung, gegen Vereinsamung. Ziel ist es, dass Menschen aller Generationen, die Betreuung benötigen, durch freiwillige Nachbarschaftshilfe möglichst lange zu Hause in ihrem gewohnten Umfeld bleiben können. Wir bieten ihnen Hilfe zu Hause mit freiwilligen Helfern. Diese erhalten Stunden gutgeschrieben, die sie später selber wieder einsetzen können. Die Beziehenden haben das Gefühl, den freiwillig Helfenden so auch etwas zurückzugeben.

Unterstützung leisten/beziehen

Unterstützung von Nachbarn mit Zeitgutschriften meint das vorübergehende Begleiten und Betreuen direkt von Mensch zu Mensch in der Region Weinfelden. Wenn Sie Unterstützung benötigen oder leisten möchten, so setzen Sie sich doch einfach mit uns in Verbindung.

Mitgliedschaft

Die Unterstützung von Nachbarn mit Zeitgutschrift ist als Verein organisiert. Werden Sie Mitglied und reden Sie bei uns mit. Als Vereinsmitglied können Sie Unterstützung erhalten und aktiv anbieten. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie an einer Mitgliedschaft interessiert sind.

Zeitgutschriften

Die geleistete Unterstützung wird in Stunden vergütet und auf einem persönlichen Konto gutgeschrieben. Mit der gutgeschriebenen Zeit kann wiederum Unterstützung erhalten oder vergütet werden.
Setzen Sie sich doch mit uns in Verbindung, wenn Sie mehr über das Prinzip der Zeitgutschrift erfahren möchten.

Vernetzung

Die Idee „Nachbarschaftshilfe mit Zeitgutschriften“ fasst immer mehr Fuss in der Schweiz. Der Verein Zeitgut Region Weinfelden gehört zum Netzwerk Nachbarschaftshilfe Schweiz, einem Zusammenschluss von eigenständigen Genossenschaften und Vereinen, die sich in der Nachbarschaftshilfe mit Zeitgutschriften engagieren.

Aktuelles

Zusammenarbeit zwischen Alterszentrum Weinfelden und Zeitgut Region Weinfelden

27.08.2022

Das Alterzentrum Weinfelden ist neu Kollektivmitglied beim Verein Zeitgut Region Weinfelden.  Die Gebenden unseres Vereins können dadurch Einsätze im Alterzentrum Weinfelden leisten und sich dafür Zeitgutschriften gutschreiben lassen. Und das Alterszentrum kann auf die Gebenden von Zeitgut Region Weinfelden zugehen. Eine Win-Win-Situation für beide Seiten!
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Alterszentrum Weinfelden.

Sonntagszeitung 3. Juli 2022:
Lieber daheim als im Heim: darum sind viele Betten in Alterszentren leer

04.07.2022

So lange wie möglich zu Hause bleiben: Das wünschen sich nicht nur viele Seniorinnen und Senioren, es kommt auch die Gesellschaft günstiger zu stehen.

1. Jahresversammlung

22.04.2022

Am 21. April 20222 hat die erste Jahresversammlung unseres Vereins stattgefunden. 37 stimmberechtigte Mitglieder (von total 97 Mitgliedern) und 3 Gäste haben sich im Eventraum vom eis-zu-eis eingefunden.
Präsident Thomas Gerster leitete zügig durch die Versammlung und beim anschliessenden Apéro kam auch das Gesellige nicht zu kurz.

Plötzlich Rentner

15.12.2021

Lesenswerter Beitrag von Markus Schär in der aktuellen Ausgabe von „Senior mach mit“. Mit positiver Erwähnung von Zeitgut Region Weinfelden am Schluss des Artikels.

Zusammenarbeit zwischen Gemeinnützigem Frauenverein und Zeitgut Region Weinfelden

04.10.2021

Der Gemeinnützige Frauenverein Weinfelden leistet seit 125 Jahren sehr viel Freiwilligenarbeit in der Stadt Weinfelden. Nun haben die beiden Vereine vertraglich die Zusammenarbeit beschlossen: Der Frauenverein ist seit 1. Oktober 2021 Kollektivmitglied des Vereins Zeitgut Region Weinfelden. Das bedeutet, dass die Mitglieder und alle Helfenden des Frauenvereins sich bei Zeitgut einschreiben dürfen. Als Gebende buchen sie ihre ehrenamtlich in den Frauenverein-Diensten geleisteten Stunden auf ihr persönliches Zeitgut. Ebenso können sie – dies zugunsten der langjährigen älteren Mitglieder des Frauenvereins – ab sofort als Nehmende Hilfeleistungen beziehen, auch wenn noch kein persönliches Zeitguthaben vorhanden ist. Im Oktoberbrief des Frauenvereins wurde über dieses Angebot informiert und das Anmeldeformular für Zeitgut beigelegt.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Gemeinnützigen Frauenverein Weinfelden.

Die Vermittlungsstelle bei der Stadt ist besetzt

04.06.2021

Am 1. Juni hat Jacqueline Baumann ihre Arbeit als Leiterin Fachstelle Gesellschaft und Gesundheit und Anlaufstelle für Altersfragen aufgenommen. Zu ihrem  Aufgabenbereich gehört auch das Führen der Vermittlungsstelle unseres Vereins.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen Jacqueline Baumann einen guten Start.

Die ersten Tandems sind gebildet

05.05.2021

Seit anfangs April sind schon viele Anmeldungen eingegangen. Wie die Erfahrung aus andern Zeitgut-Vereinen zeigt, sind es zu Beginn vor allem Gebende und Fördermitglieder. Bei den Nehmenden ist die „Hürde“, sich zu melden und Hilfe anzufordern, immer etwas höher. Aber wir sind auf gutem Weg.